Allgemein

Schon oft mussten wir uns in der Vergangenheit auf den Weg zur Leipheimer Firma Wanzl machen. Sei es beim Großbrand der Galvanik im Jahr 2012, als auch bei zahlreichen ausgelösten Brandmeldern, wie auch kleineren Schadenslagen. Doch diesmal war es ein fröhlicher Anlass, durften wir doch eine Spende in Form zweier Fognail Löschlanzen entgegen nehmen. Mit diesen ist es möglich, das Löschwasser auch in Bereiche zu bringen, zu denen man keinen direkten Zugang hat. Solche Situationen sind sowohl in Betrieben, zum Beispiel bei Bränden in Anlagengehäusen, als auch im städtischen Bereich bei Dachstuhlbränden oder Feuer hinter Fassadenverkleidungen denkbar.

Wir als Freiwillige Feuerwehr freuen uns, dass wir uns, sei es bei der Freistellung von Mitarbeitern für den Einsatz- oder Ausbildungsdienst, sowie bei anderen Vorhaben und Projekten, der Unterstützung der Firma Wanzl immer sicher sein können. Das ist in der heutigen Zeit durchaus keine Selbstverständlichkeit mehr und verdient daher größte Anerkennung.
Selbstverständlich stehen wir als Feuerwehr aber auch weiterhin immer für die Belange der Firma Wanzl zur Verfügung.


Das nun fast abgelaufene Jahr 2019 hat die Freiwillige Feuerwehr Leipheim wieder in vielerlei Hinsicht stark gefordert – sei es nun bei Brandeinsätzen oder bei einer Vielzahl der technischen Hilfeleistungen.

Neben all dem Leid, der Trauer und Verzweiflung die die Einsatzkräfte erleben mussten, gab es auch in diesem Jahr wieder schöne Momente die uns gezeigt haben warum wir diese Arbeit machen und teilweise unser eigenes Leben aufs Spiel setzen, um Anderen in Not zu helfen.

Auch im neuen Jahr werden wir rund um die Uhr für die Bürger der Stadt Leipheim und alle diejenigen die unsere Hilfe benötigen zur Stelle sein, wenn wir gebraucht werden.

Gleichzeitig freuen wir uns aber auch darauf, euch auf der ein oder anderen Veranstaltung in der Stadt zu treffen – es wird sicher wieder ein aufregendes Jahr!

Die Freiwillige Feuerwehr Leipheim wünscht euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, alles Gute, vor allem Gesundheit für 2020 und allen anderen Kameradinnen und Kameraden immer eine gute Heimkehr von ihren Einsätzen!

Ihre Freiwillige Feuerwehr Leipheim

#WirfürLeipheim

Für die Jugendfeuerwehr Leipheim ging es heute zu einer ganz besonderen Übung.

Wir durften bei einer Trainingseinheit der Johanniter Rettungshundestaffel Schwaben dabei sein. Wir konnten uns ein Bild von den verschiedenen Suchmethoden machen und durften auch mal das Opfer spielen. Beim Vergleich, ob eine Personensuche nur durch den Mensch oder mit Hilfe eines Rettungshundes erfolgt, waren wir zeitlich deutlich unterlegen. Dies hat uns auch gezeigt wie wichtig eine gut aufsgebildete Rettungshundestaffel ist. Beeindruckt hat uns auch mit welcher Intensität und welchem Zeitaufwand die Ausbildung verbunden ist.

Wir bedanken uns bei der Johanniter Rettungshundestaffel Schwaben für diesen sehr interessanten und auch lehrreichen Tag, sowie die gute Verpflegung vor Ort. Wir kommen gerne wieder.

Am heutigen Abend fand die Abschlussübung 2019 der Freiwilligen Feuerwehr Leipheim statt! Diese führte uns auf das Gelände der Firma Greiwing logistics for you.

Angenommenes Einsatzszenario war, dass sich bei der Reinigung eines Silozuges auf Grund einer chemischen Reaktion ein giftiges Gas gebildet hat und dadurch mehrere Personen bewusstlos in der Reinigungshalle lagen.

Wir führten die Menschenrettung durch, schlugen die austretenden Dämpfe nieder, stellten den Brandschutz sicher und belüfteten anschließend die Halle.

Bedanken dürfen wir uns an dieser Stelle recht herzlich beim Betriebsleiter der Firma Greiwing der uns an dieser Stelle voll unterstützt hat und es uns ermöglicht hat eine solche Übung durchzuführen.