In Nersingen-Unterfahlheim musste die Feuerwehr zu einem Brand im Asylbewerberheim ausrücken.

Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungswagen im Nersinger Ortsteil Unterfahlheim. Wie die Polizei auf Anfrage berichtet, rückten am Samstag gegen 14 Uhr die Einsatzkräfte zu einer Asylbewerberunterkunft in der Bibertalstraße in Unterfahlheim aus. Sie waren wegen eines Zimmerbrandes alarmiert worden.

Ein Mensch bei Brand in Unterfahlheim leicht verletzt

Den Angaben zufolge war das Feuer in einem Mülleimer ausgebrochen, die Feuerwehr konnte die Flammen offenbar schnell löschen. Ersten Erkenntnissen zufolge verlief der Brand glimpflich. Es wurde ein Mensch leicht verletzt, er erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.
Quelle: www.swp.de

Kurz vor 08.30 Uhr ging über Notruf die Mitteilung ein, dass es auf der Autobahn 8, zwischen den Anschlussstellen Günzburg und Burgau zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen ist.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte – Höhe Unterknöringen – konnte ein weiträumiges Trümmerfeld über die gesamte Fahrbahnbreite und auf einer Länge von etwa 200 Metern sowie mehrere beschädigte Fahrzeuge und zahlreiche umherstehende Personen festgestellt werden.

Vollständiger Beitrag auf www.bsaktuell.de