Archives

All posts by C.G.


LEIPHEIM, LKR Günzburg, Am Sonntagabend wurde gegen 20:30 Uhr der Brand auf einem Bauernhof im Gemeindebereich Leipheim mitgeteilt.
Bei Eintreffen der Feuerwehren stand ein Stall in Vollbrand. Die Hauptaufgabe bestand nun darin ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus zu verhindern. Dies gelang schließlich.
In dem Stall waren mehrere Kühe und Schweine untergebracht. Wie viele Tiere dem Feuer zum Opfergefallen sind kann noch nicht gesagt werden. Auch sind einige der Tiere weggelaufen. Sollten Kühe oder Schweine in der Umgebung von Leipheim gesehen werden bittet die Polizei dies unter 110 oder direkt bei der PI Günzburg unter 08221-9190 zu melden.
Der Sachschaden wird vorläufig auf 1 Mio. Euro geschätzt. Durch den Brand wurde niemand verletzt, jedoch verletzten sich zwei Leute der Feuerwehr bei den Löscharbeiten und mussten zur Behandlung ins Krankenhaus.
Bei dem Brand waren die FFW aus Günzburg, Leipheim, Riedheim, Echllishausen, Langenau, Kleinkötz, Jettingen und Burgau mit 143 Mann, sowie das THW Günzburg und Dillingen mit 20 Mann vor Ort.
Zur Brandursache können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden.
Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Neu-Ulm übernommen.

Quelle: www.new-facts.eu

Am frühen Morgen des 02.11.18 wurden wir gegen 5:30 Uhr zu einer Spedition ins Gewerbegebiet Areal Pro mit dem Stichwort Gefahrstoffaustritt alarmiert.
Nach erster Lageerkundung war klar, dass bei Verladearbeiten auf einem LKW ein IBC-Behälter beschädigt wurde und große Mengen einer Flüssigkeit, sich auf dem Auflieger ausgebreitet haben. Entgegen der ersten Annahme, es würde sich um eine ätzenden Lauge handeln, wurde nach weiterer Erkundung eines Trupp unter Atemschutz klar, dass es sich um einen etwas ungefährlicheren Schmierstoff handelt. Gemeinsam mit den alarmierten Kräften aus Bubesheim, Günzburg und Röfingen sicherten wir den Gefahrenbereich, stopten eine weitere Ausbreitung und nahmen die ausgelaufene Flüssigkeit auf. Auch der Berater Gefahrgut, sowie Kräfte von Rettungsdienst und Polizei waren vor Ort.

 

Seit heute dürfen wir ein neues Fahrzeug in den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr Leipheim begrüßen. Herzlich Willkommen Florian Leipheim 10/1. Durch dieses Fahrzeug wird unserer in die Jahre gekommener Kommandowagen ersetzt. Der neue Kommandwagen wird dann am kommenden Sonntag beim Tag der offenen Tür offiziell in Dienst gestellt.